Pinkbox – August 2014

Heute erhielt ich ganz überraschend die neue Pinkbox von meiner Postbotin. Ich hab so schnell gar nicht damit gerechnet, weil ich sonst immer eine der letzten bin, die sie bekommt.

pinkbox1

Das Hauptprodukt, den „Skin Perfection – Optischer Retuschierer“ von L’ORÉAL PARIS konnte man im Vorfeld schon erahnen. Ich finde es toll, wollte ich es mir ja sowieso demnächst mal zulegen und so ist das schonmal ein Volltreffer für mich. Orginalgröße 13,99/15ml

pinkbox2

Das zweite full size Produkt ist ebenfalls von L’ORÉAL PARIS, das „EverPure UV Schutz Spray“  Originalgröße 6,99/200ml               

pinkbox3

Auch ein full size Produkt ist das MURNAUERS – „Totes Meer Flüssigsalz“. Hab ich so auch noch nicht gesehen, aber auf jeden Fall interessant und es riecht gut! Originalgröße 3,95/75ml

pinkbox4

Von THE BODY SHOP gibts das „Moringa Shower Gel“ als Sondergröße. Richt toll und ich werde mich eventuell nach dem großen mal umschauen. Sondergröße 1,80/60ml – In der Originalgröße kostet das 7,50/250ml

pinkbox5

Einen super schönen Duft als Probe gibts von HUGO BOSS und zwar der nagelneue „BOSS Ma Vie“ Pour Femme.Probe ca 3,30/2ml – Originalgröße kostet 49,00/30ml

In der Box befand sich auch noch eine Eat Smarter Zeitschrift (welch eine Seltenheit…), ein Gutschein in Höhe von 20 Euro für Hello Fresh und einige andere „kleine“ Gutscheine.

Bis auf das Hauptprodukt hat mich auf Anhieb jetzt nichts wirklich angesprochen außer vielleicht der Duft des Duschgels und des Badesalzes. Das UV Schutz Spray werde ich auf jeden Fall probieren, denn meine Haare haben etwas Schutz echt nötig.

Die Box hat einen Wert von ca 30 Euro (ohne Zeitung und Gutscheine). Es gab definitiv schon bessere aber schlecht ist sie jetzt auch nicht. Allein für das Hauptprodukt hat sie sich für mich schon gelohnt. Mal sehen was die Glossy Box uns diesen Monat beschert…

Wie sehen Eure Boxen so aus? Seid Ihr zufrieden diesen Monat?

Eure Amyliie

Believa – Die Creme für besondere Haut

Vor kurzem gab es bei Believa die Aktion, sich eine 100 ml „Natural Intensiv Pflegecreme“ kostenlos als Probe zu bestellen. Hab ich natürlich getan und kam auch recht schnell bei mir an. Nachdem ich sie jetzt einige Zeit gennutz habe und zwar nicht nur im Gesicht sondern vorallem an den Armen, muss ich sagen, ich werde sie mir, sobald diese leer ist nachbestellen.

Die creme ist für menschen mit sehr trockener Haut, Neurodermitis, Schuppenflechte oder Hautallergien geeignet. Ich muss dazu sagen, dass ich seit meiner Kindheit schon an immer wieder auftauchender Neurodermitis an Armen und Beinen leide und auch da immer mit zu trockener Haut zu kämpfen habe. Ich bin eher neutral an die Sache gegangen, da ich nicht dachte dass etwas hilft, das es nicht ausschließlich in der Apotheke gibt.

Mehr Informationen und wo man sie erhält könnt Ihr *hier* erfahren. Natürlich kann man direkt im *Online-Shop* eine Probe bestellen, die soweit ich weiß aber nicht die 100ml aus der Aktion beinhalten wird, sondern „nur“ 20ml.

Ich bin sehr überzeugt von der Wirksamkeit, denn nach der ersten Anwendung auf den Armen die auch nachts immer sehr gejuckt hatten, war eine deutliche Besserung eingetreten. Daher, Probe anfordern und selbst überzeugen.

believa

 

Wie sieht es bei Euch so mit der Haut aus? Brauch Ihr besondere Pflege oder reicht die obligatorische Nivea Creme aus?

Liebe Grüße ❤

Eure Amyliie

Philips Visacare – 3. Behandlung

Eigentlich wollte ich ja schon viel früher mit diesem Post antanzen, leider hab ich wie Ihr wisst diesen blöden Wasserschaden und nun muss man nicht nur die Decke entfernen die unter Denkmalschutz steht, sonder auch noch den ganzen Parkett rausreißen. Also Baustelle hoch 10. Zu allem Übel ist dann auch noch mein Pc durchgedreht, als wär das nicht genug 😀 Nun gehts aber und ich hab grade etwas Zeit, da die Handwerker ne Pause einlegen.

Über die 3. Behandlung kann ich nur sagen, dass das Hautbild sich nochmal verbessert hat. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie das noch besser werden kann, aber lassen wir uns mal überraschen. Es fühlt sich toll an, als wenn man mir eine neue Haut geschenkt hätte. Vielen Dank nochmal an Markenjury, dass mir das ermöglicht wurde <3.

Mittlerweile benutze ich auch den normalen Aufsatz und es gab keine trockenen Stellen oder starke Rötungen. Es scheint, als hätte meine Haut sich an die Behandlung gewöhnt. Die 4. Steht heute an und ich hoffe ich kann diesmal früher darüber berichten. Ich hoffe Ihr seid etwas nachsichtig mit mir 😉

Hier nochmal ein Bild kurz nach der 3. Behandlung:

anwendung 3 wange

 

Das wars erstmal von mir, die Handwerker sind wieder da 😦

Liebe Grüße und eine tolles Wochenende!

Eure Amyliie

Philips Visacare – 2. Behandlung

So meine lieben, wie versprochen gibt es jetzt den Bericht zur 2. Behandlung mit dem Philips Visacare.

Zwei Tage nach meiner ersten Behandlung wurde meine Haut an der Stirn extrem trocken und juckte auch. Nur mit einer sehr fetthaltigen Creme (Buebchen Calendula Gesichtscreme) konnte ich das verbessern. Jetzt nach der Regeneration und der 2. Behandlung (wieder mit dem sensitiven Aufsatz) hat sich die Rötung in Grenzen gehalten. Allgemein hab ich ein besseres Hautgefuehl 1 Tag nach der Behandlung. Bis jetzt ist nichts ausgetrocknet und juckt auch nicht!

Das Hautbild hat sich schon jetzt sehr verbessert. Wenn man sich die ersten Bilder anschaut habe ich doch schon ziemlich große Poren und auch deutliche Falten im Stirnbereich. Das Hautbild ist einfach ebener, klarer und ich brauche weniger Makeup. Nur meine dunklen Augenschatten, aber dafuer ist das Gerät auch nicht gedacht…schade eigentlich.

Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Bis auf das Austrocknen der Stirn, das jetzt deutlich besser ist, hat mich das Gerät total ueberzeugt!

2.behandlung stirnwange

2.behandlung stirn

Am Samstag werde ich die 3. Behandlung angehen und selbstverständlich lass ich Euch daran wieder teilhaben ❤

Ach und falls Ihr Euch wundert, ich finde mein ue (das mit den Puenktchen) nicht 😦 Durch den Wasserschaden ging meine Tastatur kaputt und die hier ist ziemlich komisch 😀

Ich wuensche Euch einen tollen Abend!

Eure Amyliie

Der 1. Tag mit dem Philips VisaCare

wie versprochen hab ich heute meine erste Behandlung begonnen. Was ich bisher sagen kann habe ich Euch in eine kleine „Liste“ gepackt.

-Das Gerät (Zubehör)-

Philips VisaCare kommt wirklich sehr chic daher. Sehr elegantes Design und nichts was nicht hingehört.

Das Gerät verfügt über zwei Verschiedene Aufsätze. Den „Normalen Aufsatz“ geeignet für die intensive Behandlung und den „Feinen Aufsatz“ für die sanfte Behandlung oder sensible Haut/Haut die noch keine Mikrodermabrasionsbehandlung erfahren hat.

Aufgeladen wird es via dazugehörigem Ladegerät in das das Gerät einfach rein gestellt wird und mit dem Netzstecker an einer Steckdose angeschlossen wird. Laut Hersteller hält eine volle Akkuladung bis zu 3 Wochen.
Als Zubehör wird außerdem noch ein keines Bürstchen zur Reinigung und ein Stoffbeutel für Unterwegs mitgeliefert.

Die Aufsätze sollten laut Hersteller alle 6 Monate getauscht werden. Pro Aufsatz belaufen sich die Kosten auf 24,99 Euro.

-Verarbeitung-

Qualität wurde bei diesem Gerät absolut groß geschrieben. Sehr gute Verarbeitung und auch die Aufsätze passen perfekt drauf. Kein Wackeln, keine Probleme beim Wechseln der Aufsätze.

-Das Versprechen-

Bei einer Behandlung von 4-6 Wochen (2 mal wöchentlich-5 Minuten) soll  VisaCare durch entfernen der Hautschüppchen und Anregung der Blutzirkulation und die Haut straffen, glätten, das Hautbild verfeinern und sie zum strahlen bringen. Auch die Kollagenproduktion der Haut soll sich durch die Vakuum Massage steigern.

-Die Anwendung-

Die Anwendung ist wirklich sehr einfach, könnte sogar meine tollpatschige Tochter hinkriegen 😉

Anfangs den soll man den sensitiven Aufsatz verwenden und später zum normalen wechseln.   Das Gesicht soll gereinigt und trocken sein. Kinnregion, Wangen, Stirn, Schläfen und Nase sollen (anfangs 2-4 mal, später dann 4-6 mal) mit dem Behandlungskopf in sanften, geraden Linien behandelt werden.

Nach der Behandlung sollte man eine Feuchtigkeitscreme verwenden. Sonnenschutz wird auch empfohlen (mind. LSF 30) um einem Sonnenbrand oder einer Pigmentationsveränderung vorzubeugen.

Nach der Behandlung kann es zu Rötungen kommen die schnell wieder abklingen.
Gereinigt wird das Gerät einfach. Nur den Aufsatz unter laufendes Wasser halten und wenn nötig mit dem Bürstchen reinigen.

-Mein erstes Fazit-

Nach der 1. Behandlung fühlte sich mein Gesicht tatsächlich weicher an, was wahrscheinlich auch einfach an der Peelingfunktion liegt. Das kann jedes normale Peeling auch. Auch Rötungen haben sich gebildet, die aber weder unangenehm waren noch gebrannt haben oder Ähnliches.

Das „Ansaugen“ der Haut durch den Vakuum empfand ich als sehr angenehm.
Nach einigen Minuten fühlte sich meine Haut fester und straffer an, irgenwie aufgepolstert, was mich sehr freute, denn ich war etwas skeptisch, dass man schon nach der ersten Behandlung was merken soll.
Die Rötungen waren auch schon nach einer viertel Stunde verschwunden und ich fühlte mich wirklich sehr wohl nach der Behandlung. Auch meine Poren empfinde ich als nicht mehr so riesig wie vorher.

Ich bin wirklich positiv überrascht und wirklich sehr zufrieden mit der ersten Behandlung und freue mich schon soooo auf die zweite und dritte und natürlich auf das Endergebnis.

Ich halte Euch weiterhin auf dem laufenden und zeige Euch zum Schluss noch meine vorher/nachher Bilder:

vorher

nachher gesicht

Wie Ihr seht hab ich vorher auch schon Rötungen. Danach allerdings deutlicher.

Bleibt gespannt 😉

Eure Amyliie

Markenjury Projekt – Philips VisaCare

Ich kanns immer noch nicht richtig glauben, aber ich darf das „Philips VisaCare Mikrodermabrasions Gerät“ über eine Markenjury Aktion testen. Als es heute mit DHL ankam, hab ich beinahe hyperventiliert vor lauter Freude und natürlich auch direkt aufgemacht.

Hier ein paar Bilder die Zeigen was ich da sah 😉

10440724_481402141996642_7856713218641053991_n

 

vc 2

 

„Was ist denn das?“ werden sich jetzt vielleicht einige fragen. Ich erzähls Euch natürlich gerne. Aaaalso:

Das Philips VisaCare ist ein Mikrodermabrasions Gerät, das auch in professionellen Kosmetiksalons zum Einsatz kommt.

Mikrodermadingens was? Ja, das dacht ich auch erst… Laut Beschreibung im Infoheft macht es das:

„Es massiert die Haut und fördert so die Durchblutung, während abgestorbene Hautzellen entfernt und die natürliche Zellerneuerung angeregt wird.“

Wer möchte kann auch gerne auf der Philips Homepage genaueres nachlesen.

Da dies ein Test über ca 6 Wochen wird, habe ich dafür eine Eigene Seite angelegt, damit Ihr das besser verfolgen könnt.

Morgen werde ich mit meiner ersten „Behandlung“ anfangen und natürlich auch darüber berichten. Außerdem gibt es dazu noch mehr Fakten seiten des Herstellers und meine absolut Ehrliche Meinung nach jeder Anwendung. Mal sehen was am Ende bei rauskommt. Ich erwarte jedenfalls für den relativ hohen Kaufpreis von 249,- so einiges.

Ich wünsche Euch jetzt erstmal eine erholsame Nacht und hoffe Ihr seid morgen wieder da 😉

Eure Amyliie